Weekly News

Für einen gründlichen Fahrrad-Frühjahrs-Check haben wir die wichtigsten Aspekte in unseren Fakten zusammengestellt. AKTIVITÄTEN

Zwei Räder, die die Welt eroberten

Egal ob Status-Symbol oder sportliches Fortbewegungsmittel – hier lesen Sie, was Sie für die aktuelle Fahrradsaison wissen müssen.

Für den einen sind Fahrräder nur umweltfreundliches Fortbewegungsmittel, für andere darüber hinaus Lifestyle-Objekt und Darstellung ihrer Individualität. Sehr zur Freude der Fahrradindustrie wächst letztere Gruppe rasant und befeuert den Trend zu immer individuelleren, technisch hochgerüsteten Rädern für jeden Einsatz. Neben dem anhaltenden Boom der Retro-Bikes, fallen viele Urban Bikes durch coole Stylings, exotische Antriebsinnovationen und individuelle Accessoires auf.

Wer sein Fahrrad nicht wie diese Fahrradliebhaber das gesamte Jahr über hätschelt und pimpt, sondern erst mit der ersten Frühlingssonne aus dem Keller holt, sollte es dann einem gründlichen Frühjahrs-Check (siehe Factbox) unterziehen. Wer sich das nicht selber zutraut, steuert besser die nächste Fahrradwerkstatt an – und kann die gewonnene Zeit für einen ausgiebigen Frühjahrs-Fahrrad-Putz nutzen.Und siehe da, plötzlich erstrahlt der alte Drahtesel in derart neuem Glanz, dass sich unter Umständen die Investition in ein besseres Fahrradschloss lohnt. Zur Auswahl stehen Bügel-, Falt-, Ketten- und Panzerkabelschlösser. Im Internet finden sich regelmäßig Tests, welche Modelle etwas taugen, nicht rosten und auch ohne Schadstoffe auskommen. Übrigens ist die Wahl der Fahrradschloss-Marke bei manchen Fahrrad-Versicherungen vorgegeben, um Versicherungsleistungen im Falle eines Diebstahls zu erhalten. Es empfiehlt sich also das Kleingedruckte zu lesen. Im Internet gibt es diverse Versicherungsvergleiche. Praktisch: In manch alten Hausratsversicherungen sind Fahrräder sogar noch mitversichert.

Apropos Sicherheit: Anders als in vielen EU-Ländern besteht in Deutschland keine Helmpflicht. Es ist also jedem Biker überlassen, ob er mit Helm radelt oder ohne. Wirksamen Schutz bieten Helme allerdings nur bei idealer Passform und guter Materialqualität (auf Prüfsiegel achten!). Unter erwachsenen Radlern erfreuen sich Helme hierzulande nach wie vor keiner großen Beliebtheit. Vielleicht ändert ja der „LIVALL Bling Helmet“, welcher im Falle eines Sturzes vorher festgelegte Notfallkontakte alarmiert, dieses sorglose Verhalten? 

Gadgets und detailverliebte Accessoires schießen jedenfalls wie Krokusse aus dem Boden und versuchen, sich gegenseitig an Extravaganz zu überbieten. Wie beispielsweise eine Multitasking-Kamera inklusive GPS, die am Fahrradlenker angebracht wird und mit dem Smartphone kommunizieren kann. Oder Fahrradspeichen, die mittels raffinierter LED-Streifen beim Radeln eindrucksvolle Bilder, Animationen und sogar Videos auf die Räder zaubern. Weniger Technik-Affine greifen vielleicht zu neonfarbigen Pedalen oder edlen Fahrradgriffen aus Holz. Sehr empfehlenswert für Ausflüge mit Kindern sind übrigens Tandemstangen, mit denen das Kinderfahrrad streckenweise einfach ans Erwachsenenvehikel gekoppelt werden kann.

Fakten

Fakten

Frühjahrs-Check fürs Fahrrad

Absolutes Muss:
• Funktion von Licht, Bremsen, Kette und Kugellager überprüfen!
• Auf Defekte untersuchen.

Sinnvoll:
• Kette reinigen und ggf. Kettenöl erneuern.
• Reifen und Laufräder überprüfen.
• Gangschaltung und evtl. Schrauben nachjustieren.
• Evtl. Lenker und Sattel nachstellen.

Teile diesen Artikel

Journalist

Kirsten Schwieger

Weitere Artikel