Weekly News

Zuhause alt werden ohne Geldsorgen


Friedrich Thiele, Vorstand der Deutsche Leibrenten Grundbesitz AG

Welche Möglichkeiten haben Senioren mit finanziellen Engpässen, im eigenen Heim alt zu werden?

Bei den Banken fragen die meisten Senioren inzwischen vergeblich an. Aber mit der Immobilien-Leibrente gibt es ein Angebot für Menschen ab 70 Jahren, das in Deutschland immer beliebter wird. Dabei verkaufen sie ihr Haus oder ihre Wohnung, bleiben aber darin wohnen und bekommen eine monatliche Leibrente. Lebenslanges Wohnrecht und Rente werden im Grundbuch garantiert. Bei größerem Kapitalbedarf kann ergänzend auch eine Einmalzahlung erfolgen.

Für wen eignet sich die Immobilien-Leibrente?

Grundsätzlich eignet sie sich für alle Senioren mit Wohneigentum ab 70 Jahren. Interessant ist sie dabei besonders für Menschen mit Schulden oder geringen monatlichen Einnahmen. Aber natürlich bietet sie sich auch an für Senioren, die Geld für Pflege benötigen oder die keine Erben haben.

Wie wird die lebenslange monatliche Rente berechnet?

Entscheidend ist der Verkehrswert der Immobilie. In die Berechnung fließen zudem Alter und Geschlecht der Eigentümer mit ein.

Mehr Infos finden Sie unter: deutsche-leibrenten.de

Teile diesen Artikel

Journalist

Kirsten Schwieger

Weitere Artikel