Weekly News

Claudia Gilles, Hauptgeschäftsführerin Deutscher Tourismusverband e.V. REISEN

Werden Sie Deutschlandentdecker

„Kurzurlaubstrips in der Heimat werden immer beliebter.“

Hätten Sie es gewusst? Die Deutschen verbringen ihren Urlaub am liebsten in Deutschland. Auch Kurzurlaubstrips in der Heimat werden immer beliebter. Auf Deutschlandurlauber warten in diesem Sommer viele Highlights.

Los geht es mit einem runden Geburtstag: Das Fahrrad wird 200 Jahre alt. In Baden-Württemberg, dem Bundesland aus dem der Fahrrad-Erfinder Karl Drais stammt, laden zahlreiche prämierte und zertifizierte Routen zum Radeln ein. Die Weltelite des Radsports trifft sich dieses Jahr übrigens in NRW: Die Tour de France startet in Düsseldorf. Der „Grand Départ“ des bekanntesten Radrennens der Welt wird vom 29. Juni bis 2. Juli mit einem großen Rahmenprogramm begleitet. 

International geht es auch beim Festival Maritim vom 4. bis 6. August in Bremen zu:  Hier gibt es moderne Interpretationen von Seefahrtsmusik und Shanties aus aller Welt auf die Ohren. Die maritime Musikmeile lockt jedes Jahr etwa 100.000 Besucher an. 

Ein Freiluftspektakel der besonderen Art ist die rollende Blütenschau im rheinland-pfälzischen Bad Ems am 27. August. Rund 1,5 Millionen Blumen sind auf den Motivwagen von Deutschlands größter Blumenkarawane verarbeitet, die an den Besuchern vorbeizieht. 

Spektakulär ist auch die Landshuter Hochzeit 1475 in Niederbayern. Alle vier Jahre lebt in einem mehrwöchigen Fest das späte Mittelalter auf. Vom 30. Juni bis 23. Juli inszenieren zahlreiche Mitwirkende in liebevoller Detailtreue die historische Hochzeit. Nicht ganz so weit zurück reicht die Historie der Künstlerkolonie Ahrenshoop in Mecklenburg-Vorpommern. Vor 125 Jahren ließen sich hier die Maler von der Natur zwischen Meer und Bodden inspirieren. Im Jubiläumsjahr gibt es vom 25. März bis in den Oktober ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm. Für Kunstliebhaber ist ein Besuch des neu eröffneten Museums Barberini in Potsdam Pflicht. Am 17. Juni startet die Sonderausstellung „Von Hopper bis Rothko. Amerikas Weg in die Moderne“ in der brandenburgischen Landeshauptstadt. Ein Lichtblick im Kulturkalender ist auch die lichtsicht – Projektions-Biennale, die den Herbst einläutet. Ab dem 29. September ist das niedersächsische Bad Rothenfelde für vier Monate ein Forum für Video- und Lichtkunst im öffentlichen Raum. 

Und nicht vergessen: 2017 ist documenta-Jahr! Alle fünf Jahre kommen Besucher aus aller Welt ins nordhessische Kassel, um zeitgenössische Kunst zu erleben. Vom 10. Juni bis zum 17. September öffnet die documenta 14 ihre Pforten.

Entdecken Sie Deutschland! Sonst verpassen Sie was.

Teile diesen Artikel

Journalist

Claudia Gilles

Weitere Artikel