Weekly News

Dipl.- Oec. Jürgen Tracht, Geschäftsführer Bundesverband Wassersportwirtschaft AKTIVITÄTEN

Wassersport bleibt Trendsport

„Der Wunsch nach rasanten Wellenritten lässt sich ebenso erfüllen, wie der Traum von Freiheit und Erholung in naturnaher Umgebung.“

Die neue Wassersportsaison beginnt auf der boot Düsseldorf im Januar. Wer sich dort umschaut, erlebt die faszinierende Welt des Wassersports in all ihren Ausprägungen. Mehr als 6 Millionen Bundesbürger lassen sich davon inzwischen begeistern. Die Stärke dieses Freizeitsegments liegt in seiner Vielfalt. Der Wunsch nach rasanten Wellenritten lässt sich ebenso erfüllen, wie der Traum von Freiheit und Erholung in naturnaher Umgebung. Ganz gleich, ob über oder unter Wasser und weitgehend unabhängig davon, wie gut der eigene Geldbeutel gefüllt ist.

Kein Wunder also, dass Wassersport auch weiterhin voll im Trend liegt. Das liegt auch daran, dass Wassersportnovizen schnell zum Ziel kommen. Für Boote, die mit weniger als 15 PS/11,03 kW motorisiert sind, benötigt man auf den deutschen Bundeswasserstraßen im Binnen- und Küstenbereich keinen Führerschein. Eine Ausnahme bildet lediglich der Rhein. Boote mit einer Länge von bis zu 8 Metern können mit 15 PS ausreichend motorisiert werden und bieten Platz für 4 bis 6 Personen.

Wer mehr Platz braucht, ist auf einem Hausboot gut und komfortabel aufgehoben. Sie sind bis zu 15 m lang und bieten Platz für bis zu 12 Personen. Nach vorheriger Einweisung ist auch dieses Vergnügen während einer Urlaubsfahrt auf den dafür frei gegebenen Gewässern führerscheinfrei. Übrigens, ein Bootsführerschein ist schnell gemacht und wirklich kein Hindernis. Er kostet nur den Bruchteil eines Kfz-Führerscheins. Mehr als 80.000 Menschen legen ihn jährlich ab.

Einfach einmal reinschnuppern? Auch das ist kein Problem. 2017 geht die bundesweite Werbekampagne für den Bootssport START BOATING in die zweite Runde. Auf 6 Bootsevents in Deutschland können Interessenten das Ruder einmal selbst in die Hand nehmen und Boote zwischen 4 und 12 m Länge kostenlos ausprobieren. Ganz gleich ob ein rasantes Sportboot, eine komfortable Motoryacht oder ein schnittiges Segelboot – START BOATING verschafft magische Momente auf dem Wasser, die in Erinnerung bleiben. Anmeldungen zu den Testfahrten erfolgen über www.start-boating.de.

Wirtschaftlich steht die Branche auf festem Grund. Im vergangenen Jahr haben die Bundesbürger rund 2 Mrd. Euro für maritime Güter und Dienstleistungen ausgegeben. Die Aussichten für die Zukunft bleiben gut. Rund 90% der Unternehmen erwarten, dass sich die maritime Konjunktur in der kommenden Wassersportsaison positiv entwickelt.

Teile diesen Artikel

Journalist

Dipl.- Oec. Jürgen Tracht

Weitere Artikel