Weekly News

Trainingsstuhl für Golfer und Polo-Spieler

Eckart Meyners hat 40 Jahre als Dozent für Sportpädagogik an der Leuphana Universität in Lüneburg gelehrt. Zahlreiche Sportlehrer wurden durch ihn ausgebildet. Jetzt widmet er sich dem Golfsport und hat eine Anregung für Golfer entwickelt. „Golf ist eine Sportart, die viele Fähigkeitsbereiche des Spielers beansprucht um erfolgreich zu sein. Da müssen Schläge über eine weite Distanz genauso vollzogen werden, wie der Putt mit geringen Weiten präzise gespielt. Alle diese unterschiedlichen Bewegungsabläufe benötigen hohe koordinative Fähigkeiten,“ sagt Eckart Meyners. 

Die Übungen mit dem Bewegungsstuhl, entwickelt von Eckart Meyners, haben ganz unterschiedliche Funktionen. Die wichtigste ist die Möglichkeit, die Dreidimensionalität der Bewegungen des Menschen wiederherzustellen und zu erhalten. „Diese Dreidimensionalität ist dann nicht mehr oder nur eingeschränkt gegeben, wenn das Kreuzdarmbeingelenk (Übergang vom Kreuzbein zum Beckenring) vom vielen Sitzen auf starren Sitzmöbeln blockiert ist. Die hohe Flexibilität des Bewegungsstuhls ist imstande, dieses Gelenk zu entblocken und mobil zu erhalten.“

Der Lehrer für Sportpädagogik ist sich sicher: mit diesem Übungsgerät kann jeder Golfer sein Handicap verbessern. „Wenn die Golfclubs solche Trainingsmöglichkeiten für ihre Spieler schaffen würden, dann hätte es eine große Bedeutung für den Aufwärm- und Trainingsprozess.“

Teile diesen Artikel

Journalist

Jörg Wernien

Weitere Artikel