Weekly News

Rein ins Vergnügen – 4 Reisearten und ihre Besonderheiten

Eine Kreuzfahrt, die ist lustig

Ziele: Beliebte Kreuzfahrtziele sind das Mittelmeer, die Kanaren und die Karibik sowie die Vereinigten Arabischen Emirate. Insbesondere in den Herbst- und Wintermonaten sind auch Fernziele wie Florida sowie Mittel- und Südamerika sehr gefragt. Aber auch Ostsee-Kreuzfahrten, insbesondere entlang Skandinaviens, sowie Flusskreuzfahrten auf Rhein oder Donau erfreuen sich wachsender Beliebtheit.

Möglichkeiten: Kreuzfahrten bedeuten Erholung und Anregung gleichermaßen. Sie bieten die Möglichkeit, ohne körperliche Strapazen viele verschiedene Orte und Sehenswürdigkeiten zu erreichen. Komfort und Genuss haben dabei Priorität, auch bei den Landausflügen. Dank gutem Essen, Swimmingpool und Unterhaltungsprogramm lassen sich mit Gleichgesinnten entspannt Hunderte von Seemeilen zurücklegen.

Besonderheiten: Auf Wunsch kann ein komplettes Rundum-Sorglos-Paket inklusive Abholung, Koffertransport und Check-in gebucht werden. Bei gesundheitlichen Problemen gibt es die Möglichkeit der Betreuung durch spezielle Pflegeservices oder Fachärzte. Eine spezielle Gesundheitskarte deckelt alle Kosten, die im Bordhospital anfallen.

Foto: Ginés Romero 2014

Der Weg als Ziel: Eventreisen

Ziele: Abgesehen von Fahrten zu speziellen Events wie Musicals oder Freizeitparkbesuchen ist beim Gros der Eventreisen der Weg das Ziel. Sprich: Egal ob Shoppingtrip oder Golfkurs – wichtiger als das Reiseziel ist die Beschaffenheit des Events an sich.

Möglichkeiten: Spaß, Unterhaltung und Lust auf neue Impulse sind keine Frage des Alters. Inhaltlich stehen bei agilen Best Agern derzeit Sport- oder Wellness-Reisen wie Wander- oder Segelurlaube, Radtouren oder Yogakurse hoch im Kurs – in der Regel in Kombination mit besonderen Naturerlebnissen. Insbesondere der Gesundheitsbereich erfreut sich wachsender Beliebtheit. Aber auch Shoppingreisen in europäische Metropolen und sogar die gute alte Butterfahrt sind beliebte Events dieser agilen Zielgruppe, wobei der Wunsch nach Abwechslung und Geselligkeit nach wie vor im Vordergrund steht.

Besonderheiten: Anbieter von Eventreisen für die Generation 50plus sind bestens auf diese eingestellt. Niemand muss sich über akustische Unzulänglichkeiten, schwache Blasen oder schwere Beine sorgen. So hat unlängst sogar der Europapark die Anregungen von „Senior-Testern“ in Angebote für Besucher in bestem Alter umgesetzt.

Foto: Jacob Lund Photography

Singlereisen statt Katzentische

Ziele: Naturerlebnis oder Städtetrip, Sporturlaub oder Sightseeing-Rundreise: Die Ziele von Singlereisen sind so vielfältig wie spezielle Vorlieben in puncto Liebesdingen.

Möglichkeiten: Dabei steht bei Singlereisen für die Zielgruppe Best Ager gar nicht immer der Flirtfaktor im Vordergrund. Viel wichtiger ist oft, sich nicht einsam zu fühlen, sich mit netten Menschen in ähnlichen Lebenssituationen auszutauschen, gemeinsam zu essen und zu lachen. Aktiv auf Partnersuche zu gehen, ist dabei ein „Kann“, aber kein „Muss“. Es gibt Anbieter, die Singlereisen in ihr Gesamtprogramm aufgenommen haben und solche, die sich darauf spezialisiert haben. In der Regel sorgen die Veranstalter von Gruppenreisen für ein ausgewogenes Verhältnis von Männern und Frauen einer Altersklasse sowie ähnliche Vorlieben und Interessengebiete.

Besonderheiten: Einige Singlereisenveranstalter für die Generation 50plus kooperieren sogar mit Betreibern von Singlebörsen. Viele Reisen finden zudem über Weihnachten und Silvester statt, wo vielen Singles das Alleinsein besonders schwerfällt.

Foto: JFL Photography - Fotolia

Kulturreisen erweitern Horizonte

Ziele: Weltweit bereisen Best Ager im Rahmen von Kultur- oder Bildungsreisen Städte wie ländliche Regionen, um ihren Horizont zu erweitern. Die oft als Rundreise ausgelegten Urlaube haben in der Regel thematische Schwerpunkte und dienen dem Eintauchen in die Kultur des Reiselandes.

Möglichkeiten: Bei den oft auch als Studienreisen bezeichneten Reisen vermitteln fachkundige Reiseführer die Besonderheiten fremder Regionen, Kulturen und Bräuche. Auch länderspezifische Kunst, Architektur und Geschichte sind beliebte Themenkreise. Kurze Tagesetappen, barrierefreie Unterkünfte sowie ärztliche Betreuung sind selbstverständlicher Bestandteil. Manchmal werden die Bildungsreisen auch mit Sprachkursen kombiniert.

Besonderheiten: Eine spezielle Variante sind die sich wachsender Beliebtheit erfreuenden Wallfahrts- oder Pilgerreisen. Mit ihren kulturellen und spirituellen Erlebnissen ziehen sie Sinn- und Ruhesuchende wie Gläubige gleichermaßen an. Pilgerstätten sind über den ganzen Globus verteilt und lassen sich sowohl per Wanderung als auch mit dem Bus (oder einer Kombination von beiden) gut erreichen.

Teile diesen Artikel

Journalist

Kirsten Schwieger

Weitere Artikel