Weekly News

Mineralstoffe und Vitamine werden in flüssiger Form aufgenommen. Sie lassen sich so leichter verwerten und vereinfachen das Ausscheiden von Giftstoffen. WELLBEING

Grüne Smoothies: Energielieferant, Entgiftung und Fatburner in einem Glas

Hollywoodstars wissen es schon lange: Grüne Smoothies machen Schluck für Schluck schön und gesund.

Wir leben immer schneller und effizienter, Zeit für lange Mahlzeiten hat leider kaum noch jemand. Doch bleibt bei all dem Essen auf die Schnelle die Versorgung des Körpers mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen nicht auf der Strecke? Abgepackte Salate sind oft stark mit Keimen belastet, Fertigessen ist gespickt mit chemischen Zusatzstoffen und macht schnell dick.

Selbst zubereitete Smoothies sind eine ausgezeichnete Möglichkeit, satt zu werden und sich ganz nebenbei viele wichtige Inhaltsstoffe zuzuführen. Smoothies ausschließlich aus pürierten, süßen Früchten schmecken zwar wunderbar, enthalten aber auch sehr viel Fruchtzucker, weshalb viele Ernährungsberater inzwischen davon abraten. Im Trend liegen die so genannten „Grünen Smoothies“: Grün, weil sie zum überwiegenden Teil aus grünem Blattgemüse bestehen und der Obstanteil nur wegen der geschmacklichen Verfeinerung zugefügt wird. 

Kimberly Snyder, Bestsellerautorin und Bloggerin aus New York, hilft täglich Millionen Menschen dabei, mehr auf ihre Gesundheit und Ernährung zu achten. Der Renner ist ihr „Glowing Green Smoothie“, der zu 70 Prozent aus grünem Blattgemüse und nur zu 30 Prozent aus Früchten besteht (alle Zutaten sollten aus biologischem Anbau stammen): 

375 ml Wasser in den Mixer gießen und einen klein geschnittenen Romana Salat auf kleiner Stufe pürieren. 3 bis 4 Stängel Sellerie, 2 Handvoll Babyspinat, 1 Apfel und eine Birne schneiden und auf höchster Stufe pürieren. 1/3 Bund Petersilie mit Stängel und 1/3 Bund Koriander zufügen, danach eine Banane und den Saft einer halben Zitrone – fertig ist die grüne Powerbombe. 

Auch leicht und lecker: die Thai-Küche

Durch das Pürieren nimmt man viel mehr Vitamine und Mineralstoffe auf als in fester Form, zudem ist dieser Smoothie unglaublich sättigend und kann eine ganze Mahlzeit ersetzen. Smoothies eignen sich auch als regelrechte Detox-Kur, bei der die Nahrung für mehrere Tage lang durch die pürierten Getränke ersetzt wird. Sinnvollerweise verzichtet man während dieser Zeit auf Alkohol, Nikotin, Kaffee, Fleisch und tierisches Eiweiß. Gewürze wie Cayennepfeffer, Zimt, Gojibeeren und Chia-Samen machen den Smoothie zu einem wahren Detox-Wunder, das dabei hilft, angesammelte Giftstoffe auszuscheiden.

Da die Mineralstoffe und Vitamine in flüssiger Form aufgenommen werden, lassen sie sich leichter verwerten und vereinfachen das Ausscheiden der Giftstoffe. Doch die grünen Powerdrinks können noch mehr: Sie schützen vor freien Radikalen, regen das Immunsystem an und können als Fatburner wirken. Jetzt ist die beste Zeit, die Sünden des Winters hinter sich zu lassen und sich frühlingsfit zu trinken, denn bald bringt die Sonne und Wärme die Wahrheit ans Licht. Alles was man dazu braucht, ist ein guter Mixer mit über 1.000 Watt und mehr als 30.000 Umdrehungen pro Minute – und schon bald wird man an seiner strahlenden Haut, seinen wachen Augen und seinem schlankeren Körper merken, wie gut Grüne Smoothies tun. 

Oder einmal modern Heilfasten?

Teile diesen Artikel

Journalist

Katja Deutsch

Weitere Artikel