Weekly News

Sir Ben Ainslie, englischer Segler, der seit 1996 fünf olympische Medaillen gewann. AKTIVITÄTEN

Drei Fragen an Sir Ben Ainslie

Herr Ainslie, sind Sie ein glücklicher Mann?

Oh, ja! Ich habe die wunderbarste Frau der Welt geheiratet. Wir erwarten im Sommer unser erstes Kind und ich trete 2017 mit einem Team unter der Flagge meiner Heimat an, um eine historische Lücke zu schließen. Wir wollen den America’s Cup zu seinen Wurzeln zurückbringen. Ich glaube, es ist die einzig große Sporttrophäe, die wir noch nie gewinnen konnten. Wir haben die Mittel, die Menschen und die Möglichkeiten.

Sie haben den ehemaligen McLaren-Chef Martin Whitmarsh aus der Formel 1 in Ihr Team geholt...

Ja, er ist fantastisch, sehr intelligent, eine echte Bereicherung! Er kann helfen, unser Spiel auf das nächsthöhere Level anzuheben.

Die Katamarane im America’s Cup rasen heute auf Tragflächen über’s Wasser. Werden bald Anschnallgurte nötig sein?

Gut möglich... Die Boote werden sich schon bald den 50 Knoten nähern. Die Frage ist nur, ab wann schneller nicht mehr weiterhilft, weil der Kurs bei solchen Geschwindigkeiten größer werden müsste, wir aber nah bei den Zuschauern bleiben wollen. Wir wollen keinen Verdrängungswettbewerb, sondern spannenden Sport zeigen.

Teile diesen Artikel

Journalist

Tatjana Pokorny

Weitere Artikel