Weekly News

Drei Fragen an Nicolette Naumann über Dining, Living and Giving

Dining, Living, Giving – was hat es mit den drei Schwerpunkten der Ambiente auf sich?
Die Ambiente ist die größte und internationalste Konsumgütermesse der Welt. Mit den Angebotsbereichen Giving, Living und Dining ist sie eine der letzten klassischen Mehrbranchenmessen und deckt damit die gesamte Konsumgüterpalette rund um Tisch, Küche, Hausrat und Genuss sowie Schenken, Wohnen und Einrichten ab. Von internationalen Kaufhausketten über führende Concept Stores bis hin zu Online-Shops – alle ordern auf der Ambiente ihre Kollektionen für das kommende Jahr.

Welche Trends sind derzeit im Bereich Dining dominierend?
Auf dem gedeckten Tisch ist klar zu erkennen, dass wir zu Hause essen wollen wie im Restaurant – Geschirr und Besteck erleben hier eine neue kleine Renaissance. Zudem liegt gesunde Ernährung klar im Trend. Smoothie-Maker boomen derzeit geradezu.

Was ist im Bereich Giving demnächst schwer angesagt?
Geschenke, die eine individuelle Botschaft transportieren. Also beispielsweise Kissen, Teller oder Wandtattoos mit Sinnsprüchen. Im Schmuckbereich sind es Ketten, Ohrringe und Anhänger mit Engelsflügeln, Ankern oder Traumfängern.

Fakten

Nicolette Naumann, Vice President Ambiente

Teile diesen Artikel

Journalist

Katja Deutsch

Weitere Artikel