Weekly News

Drei aktuelle Veranstaltungen


Equitana 2017: In neuen Tagen um die Pferdewelt

Die weltweit größte Messe des Pferdesports in Essen ist für Reiter, Züchter und Pferdefreunde das Eldorado. Hier können die Besucher zwischen 1.600 verschiedenen Sorten Pferdefutter wählen, auf 700 unterschiedlichen Sätteln probesitzen oder eines der rund 100 Pferdeanhänger-Modelle genauer unter die Lupe nehmen. Vom 18. bis 26. März zeigt die Messe, was der internationale Reitsport und die Pferdewelt Neues zu bieten haben. Das Angebot der 750 Aussteller reicht vom kompletten Pferdestall mit automatisierter Fütterung über Aquatrainer fürs Pferd bis zum neuesten Outfit für den Reiter. Die EQUITANA ist aber nicht nur die größte Shopping-Mall des Reitsports, sie informiert auch über pferdegerechte Ausbildungsmethoden.

Die eigentlichen Stars der EQUITANA aber sind die 1.000 Pferde, die in den Hallen und den Arenen im Mittelpunkt stehen. 50 verschiedene Rassen sind auf der Messe zu sehen – in Rassedemonstrationen, Wettbewerben und großen Shows wie der Pferdegala HOP TOP Show oder der Zuchtschau HENGSTE. Daneben informieren Experten über pferdegerechte Ausbildungsmethoden, die Gesundheit und die richtige Fütterung und Haltung von Pferden. Die Besucher können Profis wie Dressur-Star Isabell Werth, Spring-Legende Ludger Beerbaum oder der Vielseitigkeits- Olympiasiegerin, Welt- und Europameisterin Ingrid Klimke beim Training zusehen oder sich in den zahlreichen Lehrstunden von Bundestrainern, Ausbildern und Horsemen die besten Tipps für die Arbeit mit dem eigenen Pferd geben lassen.



60 Jahre Luhmühlen

Die Vorbereitungen für das große Vielseitigkeitsturnier laufen auf Hochtouren. Vom 15. bis 18. Juni treffen sich die besten Vielseitigkeitsreiter der Welt auf dem Turniergelände in Luhmühlen. „Wir sind stolz darauf, dass das Turnier in diesem Jahr bereits zum 60. Mal stattfindet. Und wir gehen davon aus, dass in den beiden Prüfungen wieder die nationalen und internationalen Stars der Vielseitigkeitsreiter an den Start gehen“, sagt Julia Otto, die Geschäftsführerin der Turniergesellschaft Luhmühlen. Die Hauptprüfung dieses Turniers ist als CCI**** ausgeschrieben und ist somit eines von nur sechs Turnieren weltweit, das in dieser höchsten Kategorie ausgetragen wird. Im letzten Jahr siegte Andreas Dibowski. Neben dem Vier-Sterne-Wettbewerb ist außerdem ein CIC*** ausgeschrieben. Es bleibt zu hoffen, dass Sandra Auffarth bei dieser Kurzprüfung ihren Titel als Deutsche Meisterin verteidigen will.

Mit Mike Etherington-Smith übernimmt ein neuer Parcourschef den Geländeaufbau in Luhmühlen. Julia Otto freut sich auf die Kooperation mit dem Briten: „Wir setzen auf seine große Erfahrung, freuen uns auf die Zusammenarbeit und eine spannende Weiterentwicklung des Geländes.“ Ihr Augenmerk richtet sich nicht nur auf den Sport. Den Besuchern will sie vor allem auch abwechslungsreiche Turniertage bieten. So wird es eine bunte Verkaufsausstellung, eine tolle Gastronomie sowie zwei große abendliche Partys auf dem Turniergelände geben. Außerdem ist die Vorführung eines Films über die WM im Jahr 1982 auf einer Großleinwand vor der Tribüne geplant.



Polo auf Sylt: das Top-Ereignis seit 20 Jahren

Polo ist eine der adrenalinreichsten Teamsportarten der Welt. Der Polosport gehört zu Sylt wie das Wattenmeer und die kilometerlangen Sandstrände. Auch in diesem Jahr haben Besucher Gelegenheit, die mit mehr als 60 km/h galoppierenden Vierbeiner und ihre Reiter zu bestaunen, die mit akrobatischen Aktionen versuchen, den Ball ins Tor zu schlagen.

Der Julius Bär Beach Polo World Cup hat sich zu einem absoluten Pfingst-Highlight etabliert, er findet nunmehr zum zehnten Mal statt. Vor rund 10.000 Besuchern spielen die sechs Teams in einer Polo-Arena direkt am Hörnumer Oststrand. In diesem Jahr ist es am 3. und 4. Juni wieder soweit.

Spannung, Action pur sowie ein unvergleichliches Flair wird es auch bei den Berenberg German Polo Masters in Keitum geben. Sechs Teams mit knapp 180 argentinischen Polopferden reisen zu diesem internationalen, vom 2. bis 6. August stattfindenden Wettkampf an, um sich auf der Nordseeinsel mit der Elite des Polosports zu messen. Auch dieses Event hat Jubiläum, die erste Ausgabe des klassischen Rasen-Poloturniers gab es vor 20 Jahren. Die Veranstalterin der beiden Poloturniere, Stephanie „Kiki“ Schneider, freut sich schon jetzt auf die doppelte Jubiläumsausgabe: „Vor 20 Jahren hob mein Vater Jo Schneider die German Polo Masters aus der Wiege und vor zehn Jahren durfte ich erstmals das Beach-Poloturnier organisieren. Mittlerweile gehören die Turniere fest zum Sylter Veranstaltungskalender und zu den größten Turnieren Europas. Das werden wir ausgiebig feiern!“


Noch mehr Highlights finden Sie hier: Die Highlights im Pferdesportjahr 2017

Teile diesen Artikel

Journalist

Chan Sidki-Lundius

Weitere Artikel