Weekly News

„Die 66“: Mit Spaß in die neue Lebensphase

Bei vielen Best Agern steht sie seit zwölf Jahren fest im Terminkalender: Deutschlands größte 50plus Messe „Die 66“. 500 Aussteller und ein spannendes Rahmen- und Showprogramm machen die Messe zu einer vielfältigen Informations- und Erlebnisplattform für die Generation 50plus.

„Aktiv, lebenserfahren und begeisterungsfähig“, so beschreibt Ursula Friedsam, Projektleiterin der „Die 66“ die heutige Generation der Best Ager. Auf der Messe stehen die Bedürfnisse dieser Generation 50plus im Fokus. Seit zwölf Jahren ist sie die Plattform, wenn es um Inspiration und Orientierung für diese neue und spannende Lebensphase geht.

Für die individuellen Interessen der Best Ager gibt es auf der Messe außergewöhnlich vielfältige Themenbereiche, in denen rund 500 Aussteller die Besucher informieren und inspirieren. Darunter: Tourismus & Reisen, Freizeit & Hobby, Sport & Fitness, Weiterbildung & Kompetenz, Kommunikation & neue Medien, Mobilität, Wohnen mit dem Bereich Smart Living, Mode und Wellness & Beauty. Ganz neu in 2017 ist der Bereich Kunst & Kultur mit einer eigenen Hör- und Leselounge.

Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm mit rund 500 Workshops, Vorträgen, Showevents und Mitmachaktionen runden das Programm der Messe ab. „Ob Computer-Workshop, Karate-Kurs, Modenschauen oder Diskussionsrunden – wir haben für jeden Geschmack etwas im Programm“, so Ursula Friedsam. Traditionell sind auch wieder viele Prominente dabei: Für den Schlager-Nachmittag am Sonntag, dem 21.5.2017, haben sich bereits die ersten Künstler angekündigt. Patrick Lindner, Laura Wilde, Stefan Naihaus sowie ‚Stimmen der Berge‘ werden vor Ort für beste Stimmung sorgen.

Die „Die 66“ ist und bleibt die Inspirationsquelle für alle, die der neuen Lebensphase mit Neugier und Spaß begegnen.

Fakten

Fakten

Die „Die 66“ 2017 auf einen Blick:

• Termin: 19. – 21. Mai 2017

• Rund 500 Aussteller aus 16 Ländern präsentieren sich mehr als 50.000 Besuchern

• Ort: Messe München, Hallen A5 und A6, Eingang Ost

• Direkte U-Bahnanbindung: U2, Haltestelle: Messestadt Ost

Teile diesen Artikel

Journalist

Frank Tetzel

Weitere Artikel