Weekly News

Jan Schneider-Maessen CCM®, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes Credit Management e.V. INVESTMENTS

Credit Management als Gestaltungsinstrument – Jan Schneider-Maessen

Dem Credit Manager selbst muss vor der Zukunft nicht bange sein.

Der Vertrieb möchte Umsatz machen, das Credit Management fordert Sicherheit und setzt Grenzen. Dieses alte Modell der Arbeitsteilung in Unternehmen hat schon lange ausgedient, immer mehr Firmen erkennen die Gestaltungsspielräume, die sich durch ein konsequentes und systematisches Credit Management ergeben und die bisher einfach nicht genutzt worden sind.

Gerade angesichts großer Risiken, wie sie im Rahmen von so genannten Insolvenzanfechtungen für lange zurück liegende Geschäfte drohen, ist es wichtig, im Hause Kompetenz vorzuhalten, die auf die Compliance von Zahlungsbedingungen hinsichtlich der Rechtslage achtet. Die Kenntnis des Credit Managers, welche Modalitäten zulässig sind und welche nicht, sollte es den Unternehmen erlauben, auch unter erschwerten Bedingungen Geschäfte zu machen – die dann allerdings gegebenenfalls durch zusätzliche Instrumente abzusichern wären (z. B. spezielle Policen).

Die zweite große Entwicklung, die das Credit Management in den kommenden Jahren prägen wird, ist die Digitalisierung, die schon beim Jahreskongress des Bundesverbandes Credit Management im Oktober in Würzburg das dominierende Thema war. Digitalisierung bedeutet zunehmende Vernetzung, eine Vervielfachung des Datenaufkommens und damit auch die Notwendigkeit, diese sicher zu beherrschen (sowohl unter Aspekten des Datenschutzes/der Datensicherheit wie auch in der Analyse).

Doch gerade die Diskussionen auf dem Bundeskongress haben uns gezeigt, dass es am Ende des Tages im Geschäftsleben immer noch auf die Menschen, die Unternehmer und die Credit Manager ankommen wird, die persönlich und im direkten Austausch mit anderen Menschen Entscheidungen treffen.  Sie werden diese Entscheidungen auf einer anderen Datenbasis fällen. Nur Menschen können auch Faktoren in ihre Entscheidungen einbeziehen, die ein Algorithmus nicht zu verstehen in  der Lage ist.

Insofern werden wir erleben, dass das Credit Management sich weiterentwickeln wird, aber dem Credit Manager selbst muss vor dieser Zukunft nicht bange sein.

Teile diesen Artikel

Journalist

Vorwort Verfasser

Weitere Artikel