Weekly News

Mathias Zunk vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) REISEN

Auslandsreise-Krankenversicherung: Im Ausland ein Muss

Die Auslandsreise-Krankenversicherung ist ein wichtiger Begleiter auf Reisen. Reisen sind längst zur Selbstverständlichkeit geworden, aus beruflichen wie aus privaten Gründen. Doch das Reisen kann auch Risiken bergen. Das können hierzulande unbekannte Infektionskrankheiten, Unfälle oder Erkrankungen aufgrund von klimatischen Belastungen oder geografischen Gegebenheiten sein. Daher ist es immer empfehlenswert, eine Auslandsreise-Krankenversicherung zu haben. „Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für Arztbesuche oder einen Krankenhausaufenthalt nämlich nur dann, wenn man in Europa unterwegs ist oder wenn ein Sozialversicherungsabkommen zwischen Deutschland und dem Reiseland besteht. Anders als die Krankenkassen übernimmt die Auslandsreise-Krankenversicherung je nach medizinischer Einschätzung auch die möglicherweise sehr hohen Kosten für einen Rücktransport nach Deutschland“, sagt Versicherungsexperte Mathias Zunk vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Jenseits europäischer Grenzen ist man also immer Selbstzahler und die Behandlungskosten müssen selbst getragen werden. Diese können – insbesondere in den USA – leicht ein Jahreseinkommen überschreiten. Auslandsreise-Krankenversicherungen können sowohl als zeitlich befristete Police oder als Jahrespolice für beliebig viele Reisen abgeschlossen werden. Bevor man eine Auslandsreise-Krankenversicherung abschließt, ist es ratsam zu checken, ob man diese nicht vielleicht schon hat – etwa über die Kreditkarte, die private Krankenversicherung oder den Autoclub. Außerdem sollte man die Konditionen der Anbieter vergleichen. Auslandsreise-Krankenversicherungen mit sehr gutem und umfangreichem Schutz gibt es bereits für knapp 10 Euro. Ganze Familien können sich schon für unter 20 Euro versichern. Im aktuellen Test der Stiftung Warentest zeigte sich, dass viele Versicherer ihre Tarife angepasst haben und den Kunden mehr Leistungen bieten. Der ausführliche Test mit vielen weiteren Infos zum Thema erscheint in der April-Ausgabe der Zeitschrift Finanztest.

Fakten

Mathias Zunk vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV)

Teile diesen Artikel

Journalist

Katja Deutsch

Weitere Artikel